INSTITUT Glückspiel & Abhängigkeit (IGA) UND OBMV VEREINBAREN ZUSAMMENARBEIT

Spielerschutz ist eine zentrale Säule von seriösen Wettangeboten. Daher besiegeln der OBMV und das Institut Glücksspiel & Abhängigkeit (IGA) die Zusammenarbeit.

Die Neuregelungen der Wetten in vielen österreichischen Bundesländer bringen Schwung in bisherige Strukturen. Gerade bei den Verbesserungen für den Schutz der Wettkunden nimmt der OBMV seine Verantwortung wahr und besiegelt eine enge Zusammenarbeit mit dem IGA.

Das Institut Glücksspiel & Abhängigkeit, gegründet 2002 in der Stadt Salzburg, ist bekannt für seine Expertise bei Wetten und verfügt als einzige österreichische Organisation über eine international anerkannte Zulassung für Spielerschutzschulungen für Mitarbeiter in Wettunternehmen. Mit seinen drei Standorten in Österreich und Deutschland greift das Institut auf bewährte Qualität zurück und hatte beim Vergabeprozess der deutschen Sportwettkonzessionen mehrere Spielerschutzkonzepte für Bewerber geschrieben, die unter den Top 10 landeten. „Wir freuen uns, dass der Österreichische Buchmacherverband unsere Leistungen anerkennt und wertschätzt und freuen uns auf viele gemeinsame Aktivitäten miteinander.“ – so Roman Neßhold, Präsident des IGA

Der OBMV wurde bereits 1994 gegründet und hat aktuell 25 Mitglieder – diese decken über 90% des Umsatzes aller Sportwetten in Österreich ab, die in Wettlokalen und an Wettterminals getätigt werden.

Daher freut sich der Vorstand und die Geschäftsführung des Österreichischen Buchmacherverbandes über die nun aktuelle beschlossene Zusammenarbeit mit dem Institut Glückspiel & Abhängigkeit und sieht darin einen weiteren wichtigen Schritt sowohl im modernen und optimierten Mitgliederservice als auch in der Position als die wichtigste Brancheninteressensvertretung gegenüber aller beteiligten Institutionen, Landesregierungen und öffentlichen Stellen.

„Gerade mit solchen konstruktiven Kooperationen wie mit dem IGA kann der OBMV mithelfen in der Wettbranche für verbesserte Standards zu sorgen und damit nachhaltig das Image von Sportwetten in Österreich zu verbessern. – Sharif Shoukry, Geschäftsführer OBMV

Roman Neßhold – Präsident IGA (rechts) und Sharif Shoukry –
Geschäftsführer OBMV beim Startschusstreffen der Kooperation

448